Softbank plant Aktienrückkauf von rund 1 Mrd. US-Dollar - Sprint Zahlen lassen hoffen

Aktienrückkauf

Freitag, 7. August 2015 10:56
SoftBank

TOKIO (IT-Times) - Das japanische Internet- und Telekommunikations-Konglomerat SoftBank plant einen Buyback von eigenen Aktien in Milliardenhöhe. Der Kauf steht im Zusammenhang mit den Quartalszahlen der Sprint. Corp.

Softbank hat einen höheren Profit pro Quartal angekündigt und dabei einen Rückkauf von Aktien in Höhe von knapp einer Mrd. Dollar angekündigt. Wie der Nachrichtendienst Reuters berichtet, ist der Grund hierfür der Aufschwung beim US-amerikanischen Telekommunikationsnetzbetreiber Sprint Corp.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...