Softbank Invest übernimmt E-Trade Korea

Dienstag, 15. Juni 2004 17:39

Softbank Investment Corp. (XETRA: ZOF<ZOF.ETR>, WKN: 591037<ZOF.FSE>): Die japanische Investmentgesellschaft Softbank gab heute die Absicht bekannt, sich die Hauptanteile am Online Broker E-Trade Korea aneignen zu wollen. E-Trade Korea ist ein Joint-Venture, das bisher zu zehn Prozent unter anderem von dem US-amerikanischen Online Broker E-Trade Financial gehalten wird. Laut Softbank wolle man etwa 22.185 Mrd. Won, umgerechnet 19 Mio. US-Dollar, in den Kauf von 87 Prozent der Aktien des Unternehmens investieren. E-Trade Financial hingegen wolle indes seinen Aktienanteil von zehn auf 13 Prozent erhöhen.

Unter der Eignung von Softbank Invest soll E-Trade Korea zu einem führenden Online-Broker ausgebaut werden. Erfahrungen im entsprechenden Bereich habe die Softbank Invest bereits in Japan sammeln können, wo E-Trade Japan inzwischen als größter Online-Broker tätig ist. Ein Börsengang von E-Trade Korea werde zudem nicht ausgeschlossen. (nab)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...