SoftBank: Britischer Chip-Designer ARM Holdings stockt Belegschaft ordentlich auf

Chipdesigner

Dienstag, 10. Oktober 2017 10:30
ARM Holdings

LONDON/TOKIO (IT-Times) - Nach der Übernahme der ARM Holdings durch die SoftBank Group Corp. hat die japanische Internet- und Telekommunikationsholding nun neue Mitarbeiterzahlen veröffentlicht.

Im Juli 2016 wurde bekannt, dass die SoftBank Group Corp. den britischen Chip-Designer ARM Holdings plc. für einen zweistelligen Milliardenbetrag übernehmen würde.

Und diese Übernahme hat sich für ARM gelohnt: Wie der Chiphersteller in einem Bericht veröffentlichte, stieg die Mitarbeiteranzahl um 24 Prozent. Insgesamt will SoftBank in den ersten fünf Jahren nach der Übernahme rund 1.700 neue Jobs schaffen.

Meldung gespeichert unter: ARM Holdings

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...