SNP Schneider-Neureither: IT-Dienstleister meldet rote Zahlen

IT-Services

Montag, 29. Juli 2013 09:38
SNP_Neureither_logo.png

Heidelberg (IT-Times) - SNP musste für die ersten sechs Monaten 2013 Verluste melden. Auch die Umsatzerlöse des IT-Dienstleisters zeigten rückläufige Tendenz.

So lag der Umsatz von SNP mit 10,28 Mio. Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von 13,61 Mio. Euro. Wichtigster Umsatzträger blieb der Geschäftsbereich Professional Services (Beratungsgeschäft), der im ersten Halbjahr 2013 mit Umsatzerlösen in Höhe von 8,34 Mio. Euro 81 Prozent der Erlöse beisteuerte. Mit minus 2,33 Mio. Euro fiel das Betriebsergebnis (EBIT) der SNP Schneider-Neureither & Partner AG (WKN: 720370) negativ aus, nachdem man in den ersten sechs Monaten 2012 noch ein positives EBIT in Höhe von 1,48 Mio. Euro erwirtschaften konnte. Unter dem Strich stand ein Nettoergebnis von minus 1,67 Mio. Euro nach plus 0,87 Mio. Euro in der Vorjahresperiode.

Meldung gespeichert unter: SNP Schneider-Neureither & Partner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...