SNP meldet rückläufiges Ergebnis durch sinkende Margen

Donnerstag, 21. Oktober 2010 12:43

HEIDELBERG (IT-TIMES) - Die SNP Schneider-Neureither & Partner AG musste in den ersten neun Monaten dieses Jahres einen Rückgang beim Nettoergebnis hinnehmen. Die Umsatzerlöse des deutschen Softwarehauses und IT-Dienstleisters lagen dabei leicht über Vorjahresniveau.

So kletterte der Umsatz der SNP Schneider-Neureither & Partner AG (WKN: 720370) in den ersten neun Monaten 2010 gegenüber der Vorjahresperiode von 14,79 Mio. Euro auf 15,28 Mio. Euro, was einem Anstieg von drei Prozent entspricht. Der Anteil der Umsätze im Segment Software lag mit 3,6 Mio. Euro über dem Vorjahreswert von 2,86 Mio. Euro und machte 24 Prozent des Gesamtumsatzes im bisherigen Geschäftsjahr 2010 aus. Der Beratungsumsatz inklusive Schulung (Segment Software-related-Services) lag mit 11,69 Mio. Euro knapp unter dem Vorjahreswert von 11,94 Mio. Euro.

Als Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) nannte die SNP Schneider-Neureither & Partner AG einen Wert von 3,12 Mio. Euro nach 3,65 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2009. Die EBITDA-Marge sank dabei von 24,7 auf 20,5 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) gab im gleichen Zeitraum von 3,25 Mio. Euro auf 2,71 Mio. Euro nach. Als Nettoergebnis nach Anteilen Dritter erwirtschaftete SNP in den ersten neun Monaten 2010 1,84 Mio. Euro, nach 2,21 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Dies entspricht einer Umsatzrendite von zwölf Prozent (Vorjahreszeitraum 14,9 Prozent). Das verwässerte Ergebnis je Aktie ging von 1,95 Euro auf 1,63 Euro zurück.

Meldung gespeichert unter: SNP Schneider-Neureither & Partner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...