Snapchat zieht beim Online-Bezahldienst Snapcash im August den Stecker

Social Media: Instant Messenger (Chat)

Montag, 23. Juli 2018 15:38
SnapChat Logo.gif

LOS ANGELES (IT-Times) - Der Snapchat-Mutterkonzern Snap Inc. wird den eigenen Online-Payment-Dienst Snapcash in einem Monat einstellen. Ein Ersatz ist nicht in Sichtweite.

Mit Snapcash konnten Freunde ihre Rechnungen teilen und Erwachsene für ihre privaten Inhalte auf Snapchat bezahlt werden. Am 30. August 2018 ist nun Schluss mit dem Peer-to-Peer Online-Bezahldienst., berichtet der Branchendienst TechCrunch.

Die Android App von Snapchat sowie auch die Support-Website werden in Kürze eine Mitteilung darüber veröffentlichen. Damit geht auch die mittlerweile über vier Jahre laufende Zusammenarbeit mit Square zu Ende.

Mit Hilfe des Dienstes konnten Produkte gekauft werden, ohne die App zu verlassen. Snapcash steht im Wettbewerb zu Online-Payment Diensten wie PayPal (Venmo), Square Cash und Zelle und hatte nur weniger Nutzer zu verzeichnen.

Meldung gespeichert unter: Messenger (Chat)

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...