SMIC will an boomender Solartechnik mitverdienen

Donnerstag, 19. Juni 2008 17:17
Semiconductor Manufacturing International (SMIC)

SHANGHAI - Die Semiconductor Manufacturing International Corp. (WKN: A0B892), größter chinesischer Chiphersteller, will sich ebenfalls im Solarbereich engagieren.

Wie das Unternehmen mitteilte, wolle man Produzent von Polysilicon werden. Polysilicon selbst ist eines der Grundmaterialen für die Herstellung von Solarzellen. Laut asiatischer Medien ist SMIC bereits in Gesprächen mit einem deutschen Unternehmen, von dem die Chinesen die nötige Technologie erwerben möchten. Welches Unternehmen dies jedoch ist, verriet die Quelle der asiatischen Presse nicht.

Meldung gespeichert unter: Semiconductor Manufacturing International (SMIC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...