SMIC: Übernahmeangebote von Private-Equity-Gesellschaften

Donnerstag, 4. Januar 2007 00:00

SHANGHAI - Chinas größter Auftragshersteller von Mikrochips, Semiconductor Manufacturing International Corp. (SMIC) (WKN: A0B89T<MKN.FSE>) hat offenbar Übernahmeangebote von verschiedenen Private-Equity-Gesellschaften erhalten. Seitens des Unternehmens verlautete, es gebe bisher keine konkreten Verhandlungen, jedoch halte man sich alle Möglichkeiten offen, den Shareholder Value weiter zu steigern.

SMIC als größter Chiphersteller der Volksrepublik China, folgt in diesem Segment weltweit an dritter Stelle. Das erst im Jahr 2000 gegründete Unternehmen kam im vergangenen Jahr wiederholt in die Schlagzeilen. Hohe Investitionen und große Preisschwankungen trieben den Konzern in die roten Zahlen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...