SMIC: Chiphersteller wieder profitabel - Umsatzplus in Q2

Quartalszahlen

Mittwoch, 8. August 2012 15:54
Semiconductor Manufacturing International (SMIC)

SHANGHAI (IT-Times) - Die Semiconductor Manufacturing International Corp. (SMIC) hat für das zweite Quartal 2012 schwarze Zahlen ausgewiesen. Auch die Umsatzerlöse des chinesischen Auftragschipherstellers zeigten deutliche Aufwärtstendenz.

Mit 421,83Mio. US-Dollar lag der Umsatz von SMIC im zweiten Quartal 2012 um 19,7 Prozent über dem Vergleichsquartal 2011. Das operative Ergebnis fiel mit 13,74 Mio. Dollar positiv aus, nachdem die Semiconductor Manufacturing International Corp. (NYSE: SMI, WKN: A0B892) im Vorjahresquartal ein geringfügiges operatives Minus von 109.000 Dollar eingefahren hatte. Nach Verlusten von 3,62 Mio. Dollar im zweiten Quartal 2011 erwirtschaftete SMIC im Juniquartal dieses Jahres ein positives Nettoergebnis von 7,3 Mio. Dollar oder 0,01 Dollar je ADS (Vorjahr: minus 0,01 Dollar).

Meldung gespeichert unter: Semiconductor Manufacturing International (SMIC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...