Smartrac knackt Milliarden-Grenze

RFID-Technologie

Mittwoch, 17. Oktober 2012 11:28
Smartrac

AMSTERDAM (IT-Times) - Smartrac, ein Hersteller und Zulieferer von RFID-Transpondern und -Inlays, hat die Milliarden-Grenze geknackt. Die Produkte basieren auf einer speziellen Drahtverlegetechnik.

Smartrac hat inzwischen mehr als eine Milliarde RFID-Inlays und PRELAM-Produkte, die auf der speziellen Drahtverlege-Technik des Unternehmens basieren, produziert. Die Inlays werden zur Fertigung kontaktloser Antennen benötigt und finden als solche Anwendung in der Kartenherstellung sowie in der Hochsicherheits-Druckindustrie, bei kontaktlosen Bezahlsystemen oder Fahrgeldmanagementsystemen, wie Smartrac in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Meldung gespeichert unter: Smartrac

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...