Smartrac blickt dank positiver Zahlen optimistisch in die Zukunft

Mittwoch, 3. November 2010 18:35
Smartrac_Produktion.jpg

AMSTERDAM (IT-Times) - Der Hersteller von RFID-Lösungen, die niederländische Smartrac N.V., veröffentlichte heute die Zahlen der vergangenen neun Monate.

Die Umsatzerlöse steigerten sich in diesem Zeitraum von 92,194 Mio. Euro auf 130,928 Mio. Euro. Auch das EBITDA konnte verbessert werden und nahm von 10,916 Mio, Euro um 43 Prozent auf 15,656 Mio. Euro zu. Darüber hinaus erwirtschaftete das Unternehmen ein Nettoergebnis von 5,926 Mio. Euro, das sich im Vergleich zum Vorjahreswert von 3,094 Mio. Euro um 92 Prozent verbesserte. Der operative Cash-Flow hingegen entwickelte sich von 4,873 Mio. Euro negativ und betrug in den vergangenen drei Quartalen insgesamt noch 2,798 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Smartrac

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...