Smartphones: Apple gewinnt Marktanteile in Europa und Asien

Smartphones

Dienstag, 29. April 2014 08:01
Apple iPhone 5s colors

NEW YORK (IT-Times) - Apple hat im vergangenen ersten Kalenderquartal deutlich mehr iPhones verkaufen können als erwartet. Aktuelle Marktdaten des Marktforschers Kantar Worldpanel zeigen warum dies so ist.

Demnach konnte Apple mit seinem iPhone 5s insbesondere verloren gegangene Marktanteile in Europa, Japan und Australien zurückgewinnen. In Japan kletterte der Apple-Marktanteil im Smartphone-Markt auf 57,6 Prozent, in Australien erreichte der Marktanteil 19,2 Prozent, während der Marktanteil in Europa auf 19,2 Prozent anzog. Vor allem in Japan machte das iPhone etwa 42 Prozent aller Smartphone-Verkäufe beim führenden Mobilfunk-Carrier NTT DoCoMo aus, 59 Prozent bei KDDI Au und 81 Prozent bei Softbank. In den USA sank dagegen Apples Marktanteil auf 35,9 Prozent, nach 43,7 Prozent im Jahr vorher. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple, Telekommunikation und/oder Apple via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...