Smartphone-Produzent HTC - kein Licht in Sicht

Ausblick

Donnerstag, 6. August 2015 17:45
HTC

TAIPEI/TAIWAN (IT-Times) - Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC hat heute die endgültigen Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2015 mitgeteilt sowie einen Ausblick für das Jahr 2015 gegeben.

Die vorläufigen Zahlen von HTC wurden heute bestätigt. Umsatz und Ergebnis waren im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum völlig eingebrochen.

Als Grund für die schwachen Zahlen nennt der taiwanesische Smartphone-Produzent HTC eine schwächer als erwartete Nachfrage im High-End Smartphone-Segment sowie schwache Absatzzahlen in China.

Erst kürzlich kamen Gerüchte auf, dass der Computerhersteller AsusTek Interesse an der HTC Corp. habe. Auch sei das chinesische Softwareunternehmen Qihoo 360 an HTC interessiert.

Meldung gespeichert unter: Virtual Reality (VR)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...