Smartone: Verluste im ersten Halbjahr

Mittwoch, 14. März 2001 12:22

SmarTone Telecommunications (Hongkong: 315, WKN: 907444 <SMA.FSE>): SmarTone Telecommunications Holdings, das drittgrößte Mobilfunkunternehmen in Hongkong hat am Mittwoch eine Verlustmeldung veröffentlicht. Im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres hat sich der Verlust um mehr als 71 Prozent vergrößert. Grund für diese negative Entwicklung sind die sinkenden Umsätze auf Grund des verschärften Wettbewerbs. Das Unternehmen wird zu 27,9 Prozent von dem Entwicklerkonzern Sun Hung Kai Properties Ltd. gehalten., die British Telecommunications Plc. ist mit 20 Prozent an dem Unternehmen beteiligt.

Smartone hat einen Reinverlust, für die sechs Monate die am 31. Dezember beendet wurden, in Höhe von 113 Mio. HK-Dollar (14,5 Mio. US-Dollar) oder 19 HK-Cents pro Aktie ausgewiesen. In der Vorjahresvergleichsperiode wurde ein Verlust in Höhe von 393 Mio. HK-Dollar oder 65 HK-Cents pro Aktie ausgewiesen. Damit liegt das Unternehmen über den Erwartungen des Marktes. Durchschnittlich gingen die Analysten von einem Verlust in Höhe von 123,9 Mio. HK-Dollar aus. Die Erwartungen lagen allerdings überdurchschnittlich weit auseinander in einem Rahmen von 84 Mio. HK-Dollar bis 188 Mio. HK-Dollar. Die Umsätze haben sich in dem Halbjahr bis 31. Dezember kaum verändert und liegen bei 1,47 Mrd. HK-Dollar. Die Zahl der Nutzer ist bis zum Ende Dezember auf 1,05 Mio. angestiegen. Der Verlust ist hauptsächlich durch den steigenden Konkurrenzdruck zu erklären, sagte Kelvin HO, Analyst bei Nomura Securities. Das Unternehmen hat die Zahl der registrierten Nutzer deutlich erhöhen können, der Preis dafür ist jedoch die sinkende Profitabilität und der Umsatz pro einzelnen Nutzer.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...