Smart Home und Smart City – dynamische Märkte mit Zukunft

Sonderschau von VDE, ZVEH und ZVEI auf der IFA 2014

Donnerstag, 4. September 2014 11:14

Berlin/Frankfurt am Main, 4. September 2014 – Die Märkte rund um die Themen ‚Smart Home‘ und ,Smart City‘ erleben aktuell eine besondere Dynamik. Das zunehmende Vertrauen in die Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Digitalisierung ist dabei ein wesentlicher Treiber. So nutzen immer mehr Menschen Anwendungen – in ihren eigenen vier Wänden und über ihr reines Wohnumfeld hinausgehend –, die miteinander vernetzt sind. Aspekte, die mit der Energiewende, dem demografischen Wandel oder einem zukunftsfähigem Bildungs- und Gesundheitssystem verbunden sind, lassen smarte Lösungen an Bedeutung gewinnen und digitale Welten entstehen. Wie solche Lösungen aussehen können, präsentieren die Elektroverbände VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik), ZVEH (Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke) und ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie) vom 5. bis 10. September auf der IFA in Berlin. „Smart Home, Smart City: Leben in der digitalen Welt“ lautet das Motto des gemeinsamen Auftritts in der TecWatch-Halle 11.1, Stand 6 und 8.

E-Haus präsentiert vernetzte, intelligente Gebäudetechnik

Spannende Einblicke in vernetzte, intelligente Gebäudetechnik liefert das E-Haus. Auf einer Fläche von 100 Quadratmetern können sich die Besucher in dem Modellhaus live ein Bild davon machen, wie beispielsweise die Steigerung der Energieeffizienz mit einer Verbesserung von Komfort und Sicherheit einhergehen kann. Modernes Home-Entertainment steht dabei ebenso im Blickpunkt wie die Themen Energiemanagement und -erzeugung sowie LED-Lichttechnik und Lösungen für altersgerechtes Wohnen. Alle Anwendungen sind über Smart Phone und Tablet PC steuerbar und kommen in der Praxis bereits zum Einsatz.

Smarte Lösungen auch in den Städten

Dass die intelligente Vernetzung aber längst nicht nur in den eigenen vier Wänden eine Rolle spielt, sondern auch in den Städten verstärkt in den Fokus rückt, zeigt die Plaza des Gemeinschaftsstands: Smarte Sicherheits-, Informations- und Kommunikationskonzepte, öffentliche Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge, intelligente Straßenbeleuchtung – diese und viele weitere Anwendungen werden präsentiert. Alle gezeigten Funktionalitäten gewährleisten dank einer ganzheitlichen Strategie rundum Informationssicherheit und Datenschutz.

Ansprechpartner für die Presse:

Melanie Unseld, Pressesprecherin

VDE - Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

Tel.: +49 69 6308-461

melanie.unseld@vde.com

Jan Voosen, Pressesprecher

Meldung gespeichert unter: Smart Home

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...