SMA Solar: keine betriebsbedingten Kündigungen

Personalabbau

Dienstag, 17. September 2013 16:21
SMA Solar Technology

NIESTETAL (IT-Times) - Aufgrund der veränderten Bedingungen im globalen Solarmarkt will die SMA Solar Technology AG, wie bereits mitgeteilt, ihr Personal drastisch reduzieren. Nun entschied man sich gegen betriebsbedingte Kündigungen.

Laut SMA Vorstandssprecher Pierre-Pascal Urbon entwickelt sich der Solarmarkt im Jahr 2013 zum ersten Mal seit Jahren rückläufig. Bis zum 31. Dezember 2014 sollen daher 680 vollzeitbeschäftigte Mitarbeiter schrittweise entlassen werden. Berücksichtigt man die Teilzeit-Arbeitskräfte, so muss in Deutschland mit 800 entlassenen Angestellten gerechnet werden. Damit verbleiben Ende 2014 noch 3.000 für SMA Beschäftigte. Gemeinsam mit dem Betriebsrat hatte das Unternehmen ein Freiwilligenprogram ausgearbeitet. Rund 400 Mitarbeiter nahmen daran teil.

Meldung gespeichert unter: Solarwechselrichter

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...