SMA Solar kappt Prognose deutlich - Mitarbeiter müssen gehen

Solar-Wechselrichter

Mittwoch, 30. Juli 2014 12:44
SMA Solar Technology

NIESETAL (IT-Times) - Der Vorstand der SMA Solar Technology AG senkt die Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Aufgrund der schwierigen Entwicklungen werden auch hunderte Mitarbeiter das Unternehmen verlassen müssen.

Während der Vorstand der SMA Solar Technology AG zuvor für das laufende Geschäftsjahr mit einem Umsatz zwischen einer Mrd. bis 1,3 Mrd. Euro rechnete, geht man nun von einem Umsatz zwischen 850 Mio. Euro und 950 Mio. Euro aus. Zudem könne man einen Verlust im laufenden Geschäftsjahr nicht mehr ausschließen. Bestenfalls rechne man mit einem ausgeglichenen Ergebnis. Beim unteren Ende der Umsatzprognose visiert der Vorstand einen Verlust von rund 45 Mio. Euro an, nachdem man zuvor einen operativen Ertrag von 20 Mio. Euro im besten Fall erwartet hatte.

Meldung gespeichert unter: Solarwechselrichter

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...