SMA Solar: Hoher Verlust in 2014 - Gewinnschwelle für 2016 angepeilt

Geschäftszahlen

Donnerstag, 26. März 2015 11:11
SMA Solar Technology

NIESTETAL (IT-Times) - Das hessische Solarwechselrichter-Spezialist SMA Solar hat die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr bekanntgegeben. Dabei mussten teils deutliche Einbußen bei Umsatz und dem operativen Ergebnis hingenommen werden.

So erwirtschafteten die Niestetaler 2014 rund 805,4 Mio. Euro Umsatz, was einem Minus von 13,6 Prozent im Vergleich zum Jahr 2013 gleichkommt. Das operative Ergebnis (EBIT) betrug minus 164,9 Mio. Euro - ein fast doppelt so hoher Verlust wie 2013, wo unter dem Strich minus 89,1 Mio. Euro zu Buche standen.

Besonders die schwache Nachfrage auf dem europäischen Markt sowie ein schwaches Geschäft in China sorgten für das schwache Ergebnis, aufgrund dessen bei der SMA Solar Technology AG (WKN: A0DJ6J) unter anderem 1.600 Stellen gestrichen werden mussten. Ebenso wurde erst im Februar 2015 überraschend die Finanzchefin entlassen.

Meldung gespeichert unter: Solarwechselrichter

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...