Skype kooperiert mit Dell

Donnerstag, 1. Juni 2006 00:00

LUXEMBURG - Der weltweit führende Internet-Telefoniespezialist Skype (Nasdaq: EBAY<EBAY.NAS>, WKN: 916529<EBA.FSE>) geht eine Kooperation mit dem weltgrößten PC-Hersteller Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) ein. Ziel der Kooperation sei es, Gespräche über das Internet noch einfacher zu gestalten.

Im Rahmen des geschlossenen Abkommens mit der eBay-Tochter wird Dell künftig seine neuen XPS Mobile-Modellen XPS M1210 und XPS M2010 mit Skype-Software ausliefern. Während auf dem XPS 2010 Skype-Software bereits vorinstalliert ist, kann der Nutzer auf dem XPS 1210 Skype als Teil des optionalen Audio- und Videosoftwarepakets Skype konfigurieren. Über finanzielle Details des Kooperationsabkommens wurde zunächst nichts bekannt.

Durch Skype-Software können Kunden Gespräche rund um den gesamten Erdball führen, ohne dass hierfür teure Ferngesprächsgebühren anfallen würden, heißt es bei den beiden Firmen. Die beiden Modelle Dell XPS M1210 und M2010 seien ab sofort weltweit verfügbar, so Dell.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...