Sky: Prognose bestätigt - neue Verhandlungen mit Deutscher Telekom?

Montag, 12. Oktober 2009 10:52
Sky_Gebaeude.jpg

MÜNCHEN (IT-Times) - Der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland AG (WKN: SKYD00) blickt zufrieden auf das dritte Quartal 2009 zurück. Man hält bei dem Unternehmen, das ehemals unter dem Namen Premiere bekannt war, an den bisherigen Prognosen fest.

Vorstandschef Mark Williams sieht sein Unternehmen im Plan hinsichtlich der Ergebnisse des nun beendeten dritten Quartals 2009. Entsprechende Zahlen werden am 12. November 2009 veröffentlicht. Williams ging in einem Interview mit der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Frankfurter Allgemeinen Zeitung davon aus, im laufenden Geschäftsjahr noch tiefrote Zahlen zu schreiben. Für 2010 solle der Verlust dann aber moderater ausfallen, schwarze Zahlen sind für 2011 geplant. Auf Quartalsbasis rechnet Sky erstmalig zum Jahresende 2010 mit einem Gewinn.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...