Sky holt sich frisches Geld, News Corp. zieht mit

Freitag, 10. Februar 2012 10:09
Sky Deutschland

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Pay-TV Anbieter Sky hat im Zuge einer Kapitalerhöhung ganze 155,8 Mio. Euro kassiert. Die Erhöhung ist Teil eines Programms, mit dem im Laufe des Jahres 300 Mio. Euro generiert werden sollen.

Das Unternehmen gab am späten Donnerstagabend bekannt, 70,8 Millionen neue Aktien mit einem Wert von je 2,20 Euro auf dem Markt platziert zu haben. Die Hälfte der Aktien wurde bereits von der News Corporation gekauft. Das US-Unternehmen sicherte sich so einen gleichbleibenden Anteil von 49,9 Prozent an Sky Deutschland.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...