Sky Deutschland überrascht mit Abo-Zuwächsen und steigendem ARPU

Bezahlfernsehen

Dienstag, 14. August 2012 13:22
Sky Deutschland

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Sky Deutschland AG hat heute die Zahlen für das zweite Quartal 2012 bekannt gegeben. Der Nettoverlust beträgt dabei noch rund ein Viertel des Vorjahreswertes.

Im zweiten Quartal 2012 wies die Sky Deutschland AG einen Umsatz von 326,66 Mio. Euro gegenüber 276,27 Mio. Euro im Vorjahr aus. Ein Plus konnte man auch beim betrieblichen Ergebnis verzeichnen: Nach minus 37,35 Mio. Euro in 2011 war es nun mit plus 5,92 Mio. Euro wieder im grünen Bereich. Das Periodenergebnis verbesserte sich von minus 53,56 Mio. auf minus 13,77 Mio. Euro. Daraus ergab sich ein positives Ergebnis je Aktie von 0,10 Euro, nach minus 0,08 Euro im Vorjahr. Der ARPU legte um 1,47 Euro auf 32,16 Euro zu. Zum Ende des zweiten Quartals war die Zahl der Direkt-Abonnenten um 13,5 Prozent auf 3,13 Millionen gestiegen.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...