Sky Deutschland muss um Bundesligarechte zittern

Freitag, 23. März 2012 18:10
Sky Deutschland

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Sky Deutschland, bekannt für die Ausstrahlung der ersten Fußball Bundesliga in Deutschland, hat mit dem Entertain-Angebot der Deutschen Telekom einen ernstzunehmenden Wettwerber im Bieten um die Rechte an der Live-Ausstrahlung bekommen.

Am 2. April 2012 endet die Frist der ersten Bieterrunde bei dem Ligaverband DFL um die exklusiven Ausstrahlungsrechte für die nächsten vier Jahre. Bei der letzten Auktion konnten sich ARD/ZDF, Sky, Deutsche Telekom und Sport1 die Rechte für 412 Mio. Euro sichern und teilten diese unter sich auf. Der Pay-TV Anbieter Sky Deutschland AG (WKN: SKYD00), dessen Geschäftsmodell von den Bundesligarechten abhängig ist, sieht sich mit den Kontrahenten Google, Axel Springer AG und KF 15 (Bietergemeinschaft) konfrontiert, wobei die Deutsche Telekom wohl ein ernstzunehmender Mitstreiter ist, so das Handelsblatt.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...