Sky Deutschland erstmals operativ in den schwarzen Zahlen

Bezahlfernsehen

Donnerstag, 6. Februar 2014 09:45
Sky Deutschland

NTERFÖHRING (IT-Times) - Sky Deutschland kann für das Geschäftsjahr 2013 erstmals ein positives EBITDA ausweisen. Trotzdem erwirtschaftete das Unternehmen netto einen Verlust und enttäuschte mit einem verhaltenen Ausblick.

Der deutsche Pay-TV-Anbieter Sky hat am heutigen Donnerstag die vorläufigen Geschäftszahlen für das zurückliegende Jahr 2013 vorgelegt. Demnach konnte Sky seinen Umsatz im vierten Quartal um 16,1 Prozent auf 414,3 Mio. Euro steigern. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich von minus 52,1 Mio. Euro im Vorjahresquartal auf nun minus 37 Mio. Euro. Unterm Strich stand ein Nettoergebnis in Höhe von minus 80,3 Mio. Euro nach minus 91,9 Mio. Euro im Vorjahr. Das negative operative Ergebnis rechtfertigt das zur Hälfte in der Hand von 21st Century Fox befindliche Unternehmen mit den traditionell hohen Marketingausgaben im Weihnachtsgeschäft.

Auf Gesamtjahressicht erfuhr der Umsatz ein Wachstum von ebenfalls 16 Prozent auf 1,55 Mrd. Euro. Das EBITDA konnte mit plus 34,8 Mio. Euro aus den roten Zahlen gehievt werden, nachdem ihm Vorjahr noch ein negativer Wert von minus 51,1 Mio. Euro in den Büchern stand. Das Nettoergebnis fällt mit minus 133 Mio. Euro weiterhin negativ aus, konnte aber im Vergleich zum Minus von 195,2 Mio. Euro im Vorjahr verbessert werden. Der operative Cash-Flow, der im Geschäftsjahr 2012 bei minus 30,6 Mio. Euro lag, konnte auf ein Niveau von 92 Mio. Euro gehoben werden.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...