SK Telekom kann Erwartungen nicht ganz erfüllen

Freitag, 18. Oktober 2002 09:15

SK Telecom (WKN: 902578<KMB.FSE>): Der größte südkoreanische Mobilfunkbetreiber SK Telecom konnte im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres beim Umsatz und beim Gewinn aufgrund der Erweiterung des Kundenstamms sowie einer Steigerung der Nutzung des Herunterladens von Bildern per Handy deutlich zulegen.

So beläuft sich der Nettogewinn auf 355 Millionen Dollar, was eine Steigerung von 29 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2001 bedeutet, als noch knapp 275 Millionen Dollar Gewinn zu Buche standen. Der Umsatz beträgt in 2002 knapp 1,8 Milliarden Dollar, somit ist auch hier ein deutlicher Anstieg um 15,8 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2001 (1,53 Milliarden Dollar) zu verzeichnen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...