SK Telecom unter Margendruck

Dienstag, 1. August 2006 00:00

SEOUL - Der größte südkoreanische Mobilfunknetzbetreiber, SK Telecom Ltd. (WKN: 902578<KMB.FSE>), gab die vorläufigen Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2006 bekannt. Das Unternehmen musste dabei den größten Gewinnrückgang der vergangen sieben Quartale verzeichnen.

Es wurde ein Umsatzanstieg um 4,4 Prozent gegenüber 2005 auf 2,6 Billionen Won gemeldet. Der operative Gewinn belief sich auf 619,3 Mrd. Won. Es wurde ein Nettogewinnrückgang im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent auf 373,3 Mrd. Won (390 Mio. US-Dollar) verzeichnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...