SK Telecom: Positives Ergebnis für Q2 erwartet

Freitag, 12. Juli 2002 10:11

Das koreanische Mobilfunkunternehmen SK Telecom (Korea: 17670, WKN: 902578<KMB.FSE>) wird für das zweite Quartal höchstwahrscheinlich erfreuliche Zahlen berichten. Demnach kann der Gewinn beinahe verdoppelt werden, da besonders im Bereich der Marketingkosten viel eingespart werden konnte und gleichzeitig mehr Kunden im Bereich der drahtlosen Web Services zu verzeichnen waren. So sehen es zumindest Analysten.

Der Nettoumsatz in den drei Monaten bis Ende Juni beläuft sich nach Aussagen von fünf Analysten, die von Bloomberg befragt wurden, wahrscheinlich auf rund 460 Mrd. Won (388 Mio. USD). Im letzten Jahr waren hier lediglich 232 Mrd. Won zu verzeichnen gewesen. Grund für die guten Zahlen sehen die Fachleute vor allem darin, dass das Netz von SK einfach eine bessere Abdeckung erreicht, der Markenname viel besser im Markt positioniert ist und daher auch mehr Kunden bei dem Mobilfunkanbieter Verträge abschließen.

Wie Chang Sung Min, Analyst bei Samsung Securities, sagt, sei für den Mobilfunkmarkt in Korea durchaus noch Wachstum möglich, allerdings nicht mehr in den Größenordnungen, wie es in den letzten vier bis fünf Jahren passiert sei. Vor allem das Verbot seitens der Regierung, den Verkauf der Mobiltelefone zu subventionieren, sei doch sehr einschneidend gewesen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...