SK Telecom: Neues Highspeed-Netz für Korea

Mittwoch, 12. Dezember 2007 17:58
SK Telecom Co.

Das südkoreanische Telekomunternehmen SK Telecom hat in der Hauptstadt Seoul ein neues superschnelles Mobilfunknetz installiert. Es ist laut SK Telecom das weltweit erste kommerziell genutzte HSUPA- Netz (High Speed Uplink Packet Access).

Mit einer Datentransfergeschwindigkeit von 5,75Mbps kann man in zwei Stadtteilen der Hauptstadt ab sofort ein Bild von der Größe von einem Megabyte in 1,4 Sekunden übertragen. Dies übersteigt die Geschwindigkeit herkömmlicher Datentransfer-Netze um das 15fache. In der ersten Jahreshälfte 2008 soll das Netz auf die gesamte Stadt ausgeweitet werden, wenn die geeigneten Mobilfunkgeräte auf den Markt kommen. Für 23 weitere Städte ist eine Abdeckung durch das HSUPA- Netzwerk bis Ende 2008 vorgesehen, Ende 2009 sollen 84 Städte erschlossen sein. SK Telecom konnte Ende Oktober 2007 einen Kundenstamm von 21,4 Millionen aufweisen.

Meldung gespeichert unter: SK Telecom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...