SK Telecom meldet Quartalsergebnis

Mittwoch, 7. November 2001 09:31

SK Telecom Co. (Seoul: 17670, WKN: 902578<KMB.FSE>): Der größte Mobilfunkanbieter Koreas SK Telecom gab am Mittwoch Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Wie das Unternehmen berichtete, sank der Gewinn im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr von 313 Mrd. Won um 7 Prozent auf 290 Mrd. Won (224 Mio. Dollar). Das Ergebnis des dritten Quartals lag knapp unter den Erwartungen von drei Analysten, die durchschnittlich mit 300 Mrd. Won gerechnet hatten. Die Umsätze stiegen von 1,4 Bln. Won im Vorjahr auf 1,6 Bln. Won.

Da die Verbreitung von Mobilfunkgeräten unter den Koreanern bereits weit fortgeschritten ist - bereits 60 Prozent der 47 Mio. Einwohner besitzt ein solches Gerät - versuchen SK Telecom und dessen Konkurrenten auf dem drittgrößten Mobilfunkmarkt Asiens die Kunden dazu zu bewegen, mehr Geld für die Mobilfunkgeräte auszugeben. Zudem wird versucht, das abnehmende Wachstum der Kundenzahl durch neue und schnellere Dienste wie mobilen Internetzugang eine größere Nutzung der Netze zu erlangen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...