SK Telecom kauft Netz

Montag, 25. Mai 2009 16:28
SK Telecom Co.

SEOUL - Das südkoreanische Telekommunikationsunternehmen SK Telecom (WKN: 902578) hat heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, von der SK Networks Standleitungen zu übernehmen. Damit will das Unternehmen Leasing-Kosten sparen.

Rund 300 Mrd. Won will die SK Telecom durch die Übernahme der Standleitungen an Mietkosten für das Netz einsparen. Das Unternehmen plant sowohl die Übernahme von Vermögenswerten als auch von Verbindlichkeiten des Leased-Line Geschäftes von SK Networks. Dafür wird SK Telecom rund 892,9 Mrd. Won zahlen und rund 654,1 Mrd. Won als Vermögenswerte und Schulden in Höhe von 627,8 Mrd. Won übernehmen. Die Vereinbarung ermöglicht es SK Telecom, das eigene Glasfasernetz weiter auszubauen. Statt der aktuellen 4.947 Kilometer soll dies zukünftig rund 88.416 Kilometer lang werden. Dadurch wird beim Mobilfunknetz der Selbstversorgungsgrad von 51 Prozent auf 92 Prozent ansteigen, so das Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: SK Telecom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...