SK Telecom investiert 490 Mio. Dollar in 3G

Montag, 26. September 2005 12:16

SEOUL - Der größte südkoreanische Mobilfunknetzbetreiber, der Telekomkonzern SK Telecom Co. Ltd. (WKN: 902578<KMB.FSE>), plant, im nächsten Jahr rund 507,2 Mrd. Won (490 Mio. US-Dollar) in den Aufbau eines 3G Netzes zu investieren.

Dieses Netz soll den europäischen Standard nutzen, so ein Bericht der Regierung am heutigen Montag. Bis Ende 2006 will SK Telecom das Wideband Code Division Multiple Access (W-CDMA) System in 84 Städten installiert haben, so das Ministerium für Information und Kommunikation. Unabhängig davon plane der zweitgrößter Anbieter der Branche, KTF Co., im nächsten Jahr ebenfalls 350 Mrd. Won in die Errichtung eines W-CDMA Netzes zu investieren, so das Ministerium.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...