SK Telecom interessiert sich für WLAN

Dienstag, 20. April 2004 10:08

SK Telecom (NYSE: SKM<SKM.NYS>; WKN: 902578<KMB.FSE>): Koreas größter Mobilfunknetzbetreiber SK Telecom prüft, ob man auch im WLAN-Markt tätig werden will. Laut der Nachrichtenagentur Yonhap News wird erwogen, den Dienst SK WIN, der sich in Seoul seit Ende 2002 in der Testphase befindet, kommerziell auszubauen.

Die koreanische Festnetzgesellschaft KT Corp. (NYSE: KTC<KTC.NYS>; WKN: 922613<KTC.FSE>) ist derzeit der größte Anbieter von WLAN-Diensten in Korea. Ein Sprecher von SK Telecom dementierten den Bericht von Yonhap News. Das Unternehmen habe noch keine Entscheidung gefällt, hieß es. SK WIN wird derzeit in 88 Hotspots in Seoul angeboten. Der Dienst ist für die Kunden von SK Telecom umsonst.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...