SK Telecom im erstem Quartal besser

Freitag, 4. Mai 2001 09:54

SK Telecom (Korea SE: 17670, WKN: 902578<KMB.FSE>): SK Telecom hat am Freitag die aktuellen Zahlen für das erste Quartal bekannt gegeben. Wie das Unternehmen am heutigen Tag mitteilte, konnte der Reingewinn mehr als verdoppelt werden. Grund für die positive Ertragslage bei dem größten Mobilfunkanbieter in Süd-Korea liegt in den sinkenden Kosten für die Akquisition von Neukunden. Die Marketingkosten lagen ebenfalls unter den prognostizierten Planzahlen.

Das Unternehmen meldet im ersten Quartal einen Gewinn in Höhe von 400 Mrd. Won (309 Mio. US-Dollar). Das erste Quartal wurde offiziell am 31. März abgeschlossen. Im Vorjahresvergleichszeitpunkt lag das Quartalsergebnis bei 196 Mrd. Won. Informationen über die Geschäftentwicklung pro Aktie wurden vom Unternehmen nicht veröffentlicht. Damit konnte das aktuelle Quartalsergebnis gegenüber dem letzten Quartal 2000 deutlich angehoben werden. In dem am 31. Dezember 2000 abgeschlossenen Quartal wies das Unternehmen einen Gewinn in Höhe von 267 Mrd. Won aus. Auch bei den Umsätzen konnte SK im ersten Quartal deutlich zulegen. So beträgt der aktuelle Umsatz 1,42 TrillionenWon. Im Vorjahresvergleichszeitpunkt hat das Unternehmen einen Umsatz von 1,39 Trillionen Won erzielt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...