SK Telecom greift nach Spielefirmen

Donnerstag, 20. März 2008 15:41
SK Telecom Co.

Der südkoreanische Telekomkonzern SK Telecom verhandelt nach Informationen der Chosun Ilbo mit drei bis vier chinesischen Online-Spielentwicklern bezüglich einer Übernahme. Alle betreffenden Firmen seien bereits an der Hongkonger Börse gelistet oder bereiteten ein Listing vor, wie es heißt.

SK Telecom habe bereits ein entsprechendes Team zusammengestellt, dass nach möglichen Übernahmezielen suchen soll. Chosun Ilbo beruft sich auf seinem Bericht auf einen nicht genannten Manager bei SK Telecom. SK Telecom wollte sich dazu bislang nicht äußern. Erst Anfang März hatte sich SK Telecom mit 42,2 Prozent der Anteile an dem in Beijing ansässigen Musiklabel Taihe Rye Music beteiligt.

Folgen Sie uns zum Thema SK Telecom Co. und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: SK Telecom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...