Sirius Satellite Radio: Umsatz steigt, Verlust ausgeweitet

Mittwoch, 3. Mai 2006 00:00

NEY YORK - Der US-amerikanische Satellitenradio-Netzbetreiber Sirius Satellite Radio (Nasdaq: SIRI<SIRI.NAS>, WKN: 904591<RDO.FSE>) gab gestern die Ergebnisse für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2006 bekannt.

Der Umsatz des Unternehmens im ersten Quartal 2006 konnte von 43,2 Mio. US-Dollar auf 126,7 Mio. Dollar gesteigert werden. Die Kundenzahl wurde um 761.187 auf 4,08 Millionen gesteigert. Der Nettoverlust im ersten Quartal 2006 lag allerdings bei 458,5 Mio. Dollar bzw. 33 Cents je Aktie, nach einem Minus von 193,6 Mio. Dollar bzw. 15 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Marktbeobachter hatten zuvor einen Verlust von 36 Cents je Aktie sowie einen Umsatz von 123,2 Mio. Dollar für das erste Quartal erwartet. Für das zweite Quartal liegen die Analystenschätzungen bei einem Minus von 14 Cents je Aktie sowie einem Umsatz von 144 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...