Sirius Satellite Radio kann Verlust senken

Dienstag, 13. Mai 2008 18:03
Sirius XM Holdings

NEW YORK - Der US-Satellitenradio-Betreiber Sirius Satellite Radio Inc. (Nasdaq: SIRI, WKN: 904591) konnte im ersten Quartal 2008 weiter wachsen. Trotz Kundenzuwachs wurden aber weiterhin Verluste geschrieben.

Der Umsatz verbesserte sich von 204,03 Mio. US-Dollar auf 270,35 Mio. Dollar. Gleichzeitig meldete Sirius Satellite Radio allerdings ein operatives Ergebnis von minus 88,62 Mio. Dollar nach minus 135,04 Mio. Dollar im Vorjahr. Das Nettoergebnis betrug minus 104,18 Mio. Dollar (2007: minus 144,74 Mio. Dollar). Insgesamt konnten 322.534 neue Kunden gewonnen werden, so dass die Kundenzahl zum Quartalsende bei 8,64 Millionen lag.

Meldung gespeichert unter: Sirius XM Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...