Sirf Technology senkt Quartalsausblick drastisch

Mittwoch, 26. März 2008 18:01

NEW YORK - Der US-amerikanische Hersteller von GPS-basierten Chips, Sirf Technology Holdings Inc. (Nasdaq: SIRF, WKN: A0B9KY), senkte die Prognose für das erste Quartal. Die Nachfrage nach Navigationslösungen falle geringer aus als erwartet, so das Unternehmen.

Bislang ging Sirf Technology von einem Umsatz zwischen 71 Mio. und 74 Mio. US-Dollar aus. Damit befand sich das Unternehmen auf einer Linie mit Marktbeobachtern: Von dieser Seite wurde ebenfalls ein Umsatz von 74 Mio. Dollar prognostiziert. Diese Erwartungen wurden nun auf 60 Mio. bis 62 Mio. Dollar Umsatz reduziert. Darüber hinaus gab Sirf Technology verschiedene Maßnahmen zur Kostensenkung, darunter auch Stellenkürzungen, bekannt.

Meldung gespeichert unter: Sirf Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...