Sinosol zieht Auftrag in Bulgarien an Land

Freitag, 9. Januar 2009 12:38

STUTTGART - Der Photovoltaik-Systemanbieter Sinosol AG (WKN: A0JEQK) wird einen Solarpark in Lyubimets errichten. Mit dem Projektentwickler Plovdiv Solar Ltd. hat die Sinosol AG einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet.

Wie Sinosol heute bekannt gab, hat das Unternehmen eine exklusive Vereinbarung für die Errichtung von Solarparks auf einem 330 Hektar großen Gelände in der Nähe von Lyubimets unterzeichnet. Das Gelände liegt in Südbulgarien nahe der Grenze zur Türkei und Griechenland.

Im Rahmen des Vertrages wird die Sinosol Gruppe die technische Planung, die Lieferung der Komponenten sowie die schlüsselfertige Realisierung und den Betrieb übernehmen. Sinosol erklärte, dass Bulgarien attraktive Voraussetzungen für Solarenergie bieten würde. Grund dafür sei die Tatsache, dass durchschnittlich 1.500 Kilowattstunden Sonneneinstrahlung pro Jahr auf einen Quadratmeter treffen. In Deutschland sind dies nur etwa 1.000 Kilowattstunden im Jahr.

Meldung gespeichert unter: Sinosol

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...