Sinosol: Vertrag mit taiwanesischem Modulhersteller

Montag, 25. Mai 2009 18:00

STUTTGART - Der Photovoltaik-Systemanbieter Sinosol AG (WKN: A0JEQK) hat mit dem Modulhersteller Sun Well Solar eine dreijährige Rahmenvereinbarung über die Lieferung von Dünnschichtmodulen abgeschlossen. Das gab das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Das Liefervolumen des neuen Vertrages beläuft sich auf 34 MWp. Damit handelt es sich sowohl für Sinosol als auch für Sun Well Solar um den bisher größten Vertragsabschluss über die Lieferung von amorphen Dünnschicht-Modulen, so die Unternehmen. Karl-Heinz Tönges, Vice President und verantwortlich für den Bereich Dünnschichttechnik innerhalb der Sinosol AG, erklärte, dass sich das Unternehmen mit dem Rahmenvertrag den Zugriff auf Dünnschichtmodule der neuesten Generation sichere.

Meldung gespeichert unter: Sinosol

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...