sino will 2014 Vollgas geben

Online-Brokerage

Mittwoch, 19. März 2014 16:17
sino

DÜSSELDORF (IT-Times) - Nachdem die sino AG im vergangenen Geschäftsjahr knapp in die profitable Zone vorgedrungen war und sogar eine Sonderdividende ausschüttete, wurde nun auch die Prognose für 2014 erhöht. Es scheint beim Online-Broker bergauf zu gehen.

Wie aus einer am heutigen Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, will der Online-Broker sino im Geschäftsjahr 2014 ein Nettoergebnis zwischen 0,7 und einer Mio. Euro erwirtschaften. Pro Aktie entspräche das einem Gewinn von 0,3 bis 0,43 Euro. Den Schritt rechtfertigt die sino AG mit einer Verstetigung der Trading-Aktivitäten der Kunden, einem effizienten Kostenmanagement und einer positiven operativen Entwicklung in den letzten Wochen. Zwar hatte die sino AG im Rahmen der Bekanntgabe der Kennzahlen des vergangenen Fiskaljahres keine konkrete Ergebnisprognose gegeben, das Unternehmen gibt nun jedoch an, dass diese bisher bei 0,4 bis 0,6 Mio. Euro lag.

Meldung gespeichert unter: sino

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...