SinnerSchrader kann Umsatz steigern, Übernahmen geplant

Donnerstag, 13. Januar 2011 16:50
SinnerSchrader

HAMBURG (IT-Times) - Die SinnerSchrader AG veröffentlichte heute die endgültigen Zahlen für das erste Quartal 2010/2011.

Wie die SinnerSchrader AG (WKN: 514190) mitteilte, lag der Bruttoumsatz des Unternehmens für das erste Quartal 2010/2011, das von September bis zum 30. November 2010 dauert, bei 9,19 Mio. Euro. Im Vorjahr hatte dieser Wert bei 7,13 Mio. Euro gelegen, was einer Verbesserung um 29 Prozent entspricht. Das EBITDA betrug 1,34 Mio. Euro (Vorjahr: 0,72 Mio. Euro). Das EBIT lag bei 1,08 Mio. Euro (Vorjahr: 0,435 Mio. Euro). Das Konzernergebnis erhöhte sich insgesamt leicht auf 0,76 Mio. Euro, im Vorjahr hatte es bei 0,38 Mio. Euro gelegen. Das Konzernergebnis pro Aktie betrug 0,07 Euro (Vorjahr: 0,03 Euro).

Meldung gespeichert unter: SinnerSchrader

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...