SinnerSchrader hebt Prognose nach Quartalszahlen an

Donnerstag, 14. April 2011 17:18
SinnerSchrader

HAMBURG (IT-Times) - Die SinnerSchrader AG veröffentlichte heute die endgültigen Zahlen für das zweite Quartal 2010/2011.Die Wachstumsprognose wurde daraufhin angehoben.

Im angegebenen Zeitraum erwirtschaftete das Unternehmen einen Nettoumsatz von 7,1 Mio. Euro, während der Wert im vergangenen Jahr 5,3 Mio. Euro betrug. Das EBITDA entwickelte sich im Jahresvergleich von 341.000 Euro auf 646.000 Euro quasi um das Doppelte und auch das EBT stieg von 45.000 Euro auf 379.000 Euro an. Insgesamt erzielte SinnerSchrader ein Ergebnis von 240.000 Euro (Vorjahr: 32.000 Euro). Den Cash-Flow aus betrieblicher Tätigkeit verbesserte das Unternehmen ebenfalls, sodass er statt 1,1 Mio. Euro nun 2,3 Mio. Euro umfasste.

Meldung gespeichert unter: SinnerSchrader

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...