SinnerSchrader erwartet Plus bei Umsatz und Ergebnis

Donnerstag, 16. Dezember 2010 12:40
SinnerSchrader

HAMBURG (IT-TIMES) - SinnerSchrader konnte im ersten Quartal 2010/2011 ein Umsatzplus von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal verbuchen. Für das Geschäftsjahr 2009/2010 kündigte die deutsche Interaktiv-Agentur die Ausschüttung einer Dividende von 0,08 Euro je Aktie an.

So legte der Umsatz der SinnerSchrader AG (WKN: 514190) im ersten Quartal 2010/2011 (September bis 30. November 2010) gegenüber dem Vorjahresquartal auf über 7,5 Mio. Euro zu. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITA) verdoppelte sich im gleichen Zeitraum auf 1,2 Mio. Euro. Alle Segmente trugen zu der Ergebnisverdopplung bei, wobei sich das Segment Interactive Media besonders erfreulich entwickelte. Weitere Angaben zum wirtschaftlichen Erfolg des ersten Quartals machte SinnerSchrader unterdessen nicht.

Meldung gespeichert unter: SinnerSchrader

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...