Singulus Technologies: Maschinenbauer plant Kapitalerhöhung um 10 Prozent

Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital

Mittwoch, 6. Dezember 2017 19:24

KAHL AM MAIN (IT-Times) - Das angeschlagene deutsche Spezial-Maschinenbauunternehmen Singulus Technologies AG führt eine bereits angekündigte Erhöhung des Grundkapitals durch.

Singulus Technologies - Vistaris

Singulus Technologies erhöht das Stammkapital des Unternehmens unter Ausschluss des Bezugsrechts um bis zu zehn Prozent. Dazu sollen bis zu 808.775 neue, auf den Inhaber lautende Aktien zum Nennwert von je 1,0 Euro ausgegeben werden.

Mit der Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital will man das Eigenkapital der Gesellschaft stärken und auch den Auftragseingang und den Bereich Business Development finanzieren.

Geplant sind Markteintritte des deutschen Maschinenbauers in Themengebiete wie "Dekorative Schichten" und Medizintechnik. Erst heute zeigte Singulus Technologies einen Einblick in die eigene Solarwafer-Strategie.

Das Grundkapital wird damit um 808.775 Euro auf 8.896.527 Euro erhöht. Ausgegeben werden Inhaber-Stammaktien aus dem bestehenden genehmigten Kapital.

Meldung gespeichert unter: Kapitalerhöhung

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...