Singulus mit kräftigem Umsatzplus - Auftragslage bleibt schwierig

Beschichtungsanlagen

Freitag, 21. Februar 2014 09:36
Singulus Technologies Unternehmenslogo

KAHL AM MAIN (IT-Times) - Singulus hat nach ersten vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2013 den Sprung aus der Verlustzone geschafft. Der Spezialist für Beschichtungsanlagen konnte Umsatz und Ergebnis trotz miserabler Auftragslage steigern.

Auf Jahressicht konnte Singulus einen Umsatz in Höhe von 134 Mio. Euro melden, dies entspricht einem Zuwachs um 23 Prozent. Das operative Ergebnis kletterte auf ein Plus von zwei Mio. Euro und verließ damit die Verlustzone. Ein Jahr zuvor hatte das Halbleiterunternehmen hier noch ein Minus von 16,6 Mio. Euro ausweisen müssen. Der Auftragseingang fiel dagegen mit 115 Mio. Euro etwas geringer aus als noch in 2012 mit 121,9 Mio. Euro. Der Auftragsbestand lag zum Jahresende mit insgesamt 20 Mio. Euro ebenfalls deutlich unter Vorjahresniveau. Zum 31. Dezember 2012 hatte Singulus noch einen Auftragsbestand von 40,1 Mio. Euro vorweisen können.

Meldung gespeichert unter: Singulus Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...