Singulus: Gewinnwachstum trotz Umsatzrückgang

Dienstag, 9. Mai 2006 00:00
Singulus Technologies

KAHL (DEUTSCHLAND) - Der Hersteller von Anlagen zur Produktion optischer Speichermedien, Singulus Technologies AG (WKN: 723890), gab heute die Ergebnisse für das erste Quartal 2006 bekannt.

Es wurde ein Umsatz in Höhe von 48,8 Mio. Euro erzielt, im Vorjahresquartal waren es 50,4 Mio. Euro. Das EBIT stieg von 0,9 Mio. Euro im ersten Quartal 2005 auf sieben Mio. Euro in 2006. In diesem Ergebnis sind einmalige Sondereffekte wie Restrukturierungskosten in Höhe von 20,1 Mio. Euro bereits enthalten. Die EBIT-Marge erhöhte sich von 1,9 Prozent in 2005 auf 15 Prozent. Der Periodenüberschuss belief sich auf 9,6 Mio. Euro (2005: 0,8 Mio. Euro). Singulus wies eine Bruttomarge von 21,8 Prozent aus, im Vorjahresquartal waren es 27,3 Prozent. Der operative Cash-Flow lag bei 3,1 Mio. Euro (2005: minus 4,1 Mio. Euro). In den Quartalsabschluss wurde erstmals die STEAG HamaTech AG mit einbezogen, an der Singulus momentan 87,65 Prozent der Anteile hält.

Meldung gespeichert unter: DVD (Digital Versatile Disc, Digital Video Disc)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...