SingTel will ein Stück vom australischen Breitbandkuchen

Montag, 15. Juni 2009 12:38
Singapore Telecommunications (SingTel)

SYDNEY / SINGAPUR (IT-Times) - Die Singapore Telecommunications Ltd. (WKN: A0KFC2) hält sich derzeit Optionen offen, um einen Zugang zum australischen Breitbandnetz zu erhalten. Das berichtet das US-Nachrichtenportal Bloomberg. SingTel ist mit der Tochtergesellschaft Optus bereits im australischen Telekommunikationsmarkt aktiv.

Nun prüft das Unternehmen nach Medienberichten, Zugang zum Festnetz gegen einen Zugang ins Breitbandnetz einzutauschen. Es ist die Rede davon, dass Festnetzkapazitäten im Wert von 1,36 Mrd. US-Dollar gegen einen 30-prozentigen Anteil am australischen Breitbandnetz getauscht werden. Die australische Regierung hatte entschieden, das Breitbandnetz selbst zu erstellen und Telekommunikationsdienstleistern dann Zugang zu diesem Netz einzuräumen. Das ruft nun diese Unternehmen auf den Plan, die sich einen Stück vom Erfolg versprechenden Kuchen sichern möchten.

Meldung gespeichert unter: Singapore Telecommunications (SingTel)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...