Singtel teilt Netze mit Etisalat

Mittwoch, 11. Mai 2005 12:55

SINGAPUR - Singapore Telecommunications Limited (<SNGNY.NOO>) (Singtel) gab gestern nach Börsenschluss die Zusammenarbeit mit Emirates Telecommunications Corp. (Etisalat) bekannt. Die Unternehmen unterzeichneten eine One-Stop-Shop-Vereinbarung in deren Rahmen beide Unternehmen Netze für ihre Kunden leasen können. Singtel erhofft sich durch die Zusammenarbeit mit Etisalat eine bessere Netzverfügbarkeit für Kunden im Nahen Osten. Zudem würde so die Neukundengewinnung in diesem Gebiet erleichtert. Laut Thomas Yeo, Vorstandsmitglied bei Singtel, stelle diese Zusammenarbeit die bisher größte Investition des Unternehmens im Nahen Osten bzw. den Arabischen Emiraten dar.

Im Rahmen der neuen Vereinbarung plant Singtel auch eine verstärkte Anwerbung von Kunden im arabischen Raum. Durch die vergleichsweise geringen Mietkosten für Leitungen, könne so auf Dauer ein Überschuss erwirtschaftet werden, der in neue Projekte investiert werden soll. Obwohl auch Etisalat sich durch die Kooperation langfristig Neukunden im asiatischen Raum verspricht, schließen beide Unternehmen einen Interessenkonflikt aus. Im Vordergrund stünden eindeutig die Vorteile der Zusammenarbeit und kein Konkurrenzdenken.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...