SingTel sieht robuste iPhone-Nachfrage

Mittwoch, 5. November 2008 10:10
Singapore Telecommunications (SingTel)

Der in Singapur ansässige Telekomkonzern SingTel Group, der sowohl in Australien und anderen asiatischen Ländern aktiv ist, verzeichnet eigenen Angaben zufolge eine robuste Nachfrage nach dem Apple-Handy iPhone.

Allein im Septemberquartal verzeichnete SingTel eigenen Angaben zufolge 170.000 iPhone-Aktivierungen. Auf den Philippinen und in Singapur ist SingTel gemeinsam mit Globe der einzige iPhone-Anbieter, während die SingTel-Beteiligungen Optus und Bharti die iPhone-Vermarktungsrechte mit anderen Netzbetreibern teilen müssen. Durch den iPhone-Boom konnte SingTel eigenen Angaben zufolge auch viele neue Kunden hinzugewinnen. Demnach seien in Singapur 30 Prozent der iPhone-Aktivierungen über Neukunden erfolgt. In Australien lag der Anteil der Neukunden noch höher.

Folgen Sie uns zum Thema Singapore Telecommunications (SingTel) und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Singapore Telecommunications (SingTel)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...