SingTel: Rekord-Tief nach neuer Verschuldung

Dienstag, 8. Mai 2001 11:34

Singapore Telecom (Singapore: STEL, WKN: 888035 <SIT.FSE>): Singapore Telecommunications haben an der Börse am Dienstag ein neues Allzeittief erreicht, nachdem sich die Gerüchte verdichten, dass das Telekommunikationsunternehmen zu einer zusätzlichen Investition von 200 Mio. US-Dollar in die indische Bharti Gruppe gezwungen ist. Als Reaktion auf diese Nachricht und die Befürchtungen einer weiteren Ausweitung des Verschuldungsgrades ist der Kurs der Aktie um 4,6 Prozent nach unten gerutscht und erreichte somit ein neues Rekordtief.

Sing Tel hat gestern angekündigt, wahrscheinlich mehr für die Bharti Gruppe ausgeben zu wollen. Das Investment in die größte indische Festnetztelefongesellschaft beträgt derzeit 650 Mio. US-Dollar. Die zusätzliche Investition kommt nur wenige Wochen nachdem SingTel bekannt gab, die australische Telekommunikationsgesellschaft Cable&Wireless Optus Ltd. für 6,5 Mrd. US-Dollar übernehmen zu wollen. Die Transaktion soll in Bargeld und Aktien abgewickelt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...